• >>Sprachkurse
  • >>Integrationskurse

Integrationskurse

Wenn Sie in Deutschland leben möchten, sollten Sie Deutsch lernen. Das ist wichtig, wenn Sie Arbeit suchen, Anträge ausfüllen müssen, Ihre Kinder in der Schule unterstützen oder neue Menschen kennen lernen möchten. Außerdem sollten Sie einige Dinge über Deutschland wissen, zum Beispiel über die Geschichte, die Kultur und die Rechtsordnung. All das lernen Sie in einem Integrationskurs. Für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) führen wir dafür Integrationskurse durch.

 

Wir führen am SIT regelmäßig Integrationskurse durch, teilweise auch mit Alphabetisierung.

 

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprach- und einem Orientierungskurs und umfasst in der Regel 700 Stunden. Im Sprachkurs werden wichtige Themen des alltäglichen Lebens behandelt (Arbeit und Beruf, Wohnen, Gesundheit …). Sie werden auch auf die Abschlussprüfung des Integrationskurses (Deutschtest für Zuwanderer, DTZ) vorbereitet, in der Sie ein Zertifikat mit dem Sprachniveau A2 oder B1 erhalten können. Im Orientierungskurs werden Ihnen wichtige Kenntnisse über Deutschland (Recht, Geschichte, Kultur) vermittelt. Auch diese Kenntnisse werden am Ende des Kurses in dem Test „Leben in Deutschland“ abgefragt.

 

Zur Teilnahme an einem Integrationskurs benötigen Sie entweder eine Berechtigung oder Sie sind zur Teilnahme durch eine Behörde verpflichtet.  Die genauen Bedingungen für den Besuch eines Integrationskurses und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des BAMF

 

Sie können sich ab sofort zu unseren Öffnungszeiten bei Frau Donath, Frau Mikusova (beide Standort Tübingen) oder Frau Mergianli (Standort Reutlingen) anmelden. Gerne beraten wir Sie auch und unterstützen Sie selbstverständlich bei den Formalitäten.